Zugspitze - Höllentalaufstieg ein Klettersteigklassiker

Wir steigen früh Morgens durch die Höllentalklamm zur Angerhütte auf. Hier nehmen wir unser zweites Frühstück ein und dann geht es mit dem Bergführer ausgesetzt und luftig über die Leiter und das Brett.

Der Höllentalgletscher mit seiner berüchtigten Randkluft und der weitere steile Klettersteig zum höchsten Punkt Deutschlands sind noch einmal eine große Herausforderung.

Termine: Juli - September auf Anfrage

Kosten: 310,00 € (125,00 € bei 4 Teilnehmern)

Leistungen:

Staatl.gepr.Berg- und Skiführer, Leihausrüstung (Klettergurt, Klettersteigset, Helm, Steigeisen)

 

 

 

 

Jubiläumsgrat - Ein Klassiker unter den Bergsteigern

Der Jubiläumsgrat gehört zu den spektakulärsten Gratüberschreitungen der Ostalpen. Ist aber kein reiner Klettersteig. Mit seinem ständigen Auf und Ab und nur rund 1/3 der Kletterstrecke mit Drahtseilen versehen weist der Jubiläumsgrat Kletterstellen bis zum dritten Schwierigkeitsgrad auf und ist immer wieder sehr ausgesetzt. Auf fußbreiten Felsköpfen balancieren und Plattenkletterei meistern.

Der Bergführer nimmt hier auch nur einen Gast mit!

Termine: Juli - September auf Anfrage

Kosten: 460,00 € (1 Gast)

Leistungen:

staatl. gepr. Berg- und Skiführer, Leihausrüstung (Klettergurt, Klettersteigset, Helm), Erinnerungstopo mit Urkunde